Institut

UNSERE «FOTOTECA»

Alt Filisur mit der reformierten ursprünglich dem Heiligen Martin geweihten Kirche 1912(Foto: C. Meisser)

Finanzierung

Das IDRG wird von der Eidgenossenschaft und vom Kanton finanziert

Die Eidgenossenschaft und der Kanton Graubünden unterstützten von Anfang an das Institut dal DRG mit jährlichen Beiträgen, von 1975 bis 1995 mit Geldern des Schweizerischen Nationalfonds für die Wissenschaftliche Forschung (SNF). Dies änderte sich am 1. Januar 1996.

Der SNF trat den Auftrag zur finanziellen Unterstützung der vier nationalen Wörterbücher der Schweiz an die Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften (SAGW) ab. Der grosse Teil der finanziellen Unterstützung kam immer von Bern. Gegenwärtig wird der Betrieb des DRG zu ca. 87% von der Eidgenossenschaft subventioniert, ca. 9% der Kosten deckt der Kantonsbeitrag, und die restlichen 4% werden durch den Verkauf eigener Produkte (DRG, weitere Publikationen, Fotos, DVDs usw.) erwirtschaftet.